Theater

1988 - Gründung der Theatergruppe "aus gegebenem Anlass" (agA)

 

1989 - "Die Toscana-Therapie" von Robert Gernhardt (Regie), Mainz

 

1989 - "Salz" - Performance nach Texten von Max Fritsch (Regie,

            Darsteller), Darmstadt

 

1990 - "Lovely Rita" von Thomas Brasch (Inszenierung), Mainz

 

1990 - Regiseassistenz am Staatstheater Mainz

 

1991 - "Roberto Zucco" von Bernard-Marie Koltès (Inszenierung),

           Mainz

 

1992 - "Preparadise Sorry Now" von Rainer Werner Fassbinder

           (Inszenierung), Mainz

 

1992 - Gründungsmitglied und Mitorganisator des 1. OFF-STAGE-

           Theaterfestivals

 

1992 - "Medea 1" - Kompilation aus 12 verschiedenen Medea-

           Texten (Inszenierung), Mainz

 

1992 - Gründungsmitglied von darK. e.V. - Verein zur

           Koordinierung darstellender Künste. Bis 1997 im Vorstand

 

1993 - "Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit

           Argonauten" von Heiner Müller (Inszenierung), Mainz

 

1995 - "Das Verschwinden in der Landschaft" nach der Novelle

           "Die Verlobung von St. Domingo" von Heinrich von Kleist

           (Inszenierung, Raum), Mainz

 

1995 - "SO THEN THE PLAY HAS TO BE LIKE THIS - Eine

           Kollaboration im Raum" - Performance unter Verwendung

           von Auszügen aus dem Text "Identity a Poem" von

           Gertrude Stein (Inszenierung), Mainz

 

1996 - "MOI 96" - Kafka-Reflexionen unter Verwendung der

           Erzählung "In der Strafkolonie" von Franz Kafka

           (Inszenierung, Raum), Mainz

 

1996 - "Hamletmaschine" von Heiner Müller, Auftragsarbeit des

           Literaturbüros Mainz für die Hamlet-Tage im Frankfurter

           Hof, Mainz

 

 

Seit 1995 bin ich als Redakteur für Theater bei 3sat und im ZDFtheaterkanal tätig.

 

In der Zeit verschiedene Jury-Tätigkeiten, u.a. "Traumspiele

Nordrhein-Westfalen" und "Schüler spielen ... (Schiller, Shakespeare, Sturm und Drang).